Überbetriebliche Ausbildung


Ob Tischler, Modell- und Formenbauer oder Holzkaufleute – wir bieten für jedes Berufsfeld die passende überbetriebliche Ausbildung an. Unsere Dozenten verfügen über langjährige praktische Erfahrung in ihrem Fachgebiet und können so Theorie und Praxis bestens miteinander verknüpfen.


Überbetriebliche Ausbildung für Tischler-Auszubildende

Bad Wildunger Sägewerksmeister genießen weltweit einen erstklassigen Ruf in der holzbearbeitenden Industrie als Bindeglied zwischen Unternehmensleitung und Produktion. Eine Führungsposition ist Ihnen so gut wie sicher, sowie vielfältige Einsatzmöglichkeiten als höhere Angestellte oder selbstständige Unternehmer. Darüber hinaus stehen Ihnen alle Weiterbildungsmöglichkeiten offen – etwa zum Holztechniker mit Schwerpunkt Holzbearbeitung – einzigartig nur in Bad Wildungen.



Überbetriebliche Ausbildung für Modellbauer

Als Bundesfachschule Modellbau spielt die Holzfachschule Bad Wildungen eine entscheidende Rolle für die Zukunft des Modellbauerhandwerk. Der Fokus der überbetrieblichen Ausbildung der Modellbauer liegt auf der praktischen Durchführung aller Arbeitsgänge zur Herstellung einer Modelleinrichtung – von der notwendigen Planung bis zum fertigen Modell. Im dritten Ausbildungsjahr gehen die Lehrgänge auf die Spezialitäten der einzelnen Fachrichtungen ein.



Überbetriebliche Ausbildung für Modellbauer - Schwerpunkt Steuerungs und Regeltechnik

Grundkenntnisse in Theorie und Praxis der Steuerungs- und Regeltechnik
Projektbezogener Unterricht
Erforderliche Kenntnisse für Auszubildende laut Rahmenplan des techn. Modellbauers



ÜBL I

29.10.2018 – 09.11.2018

 

ÜBL II

12.11.2018 – 23.11.2018

 

ÜBL III

15.10.2018 – 26.10.2018

Überbetriebliche Ausbildung für Holzkaufleute

In enger Zusammenarbeit mit dem Gesamtverband Deutscher Holzhandel bieten wir für kaufmännische Auszubildende aus Holz- und Baustoffhandel überbetriebliche Lehrgänge der Stufen I bis III an der Holzfachschule an. Die Lehrgänge bauen aufeinander auf und bilden zusammen eine in sich geschlossene Einheit. Diese deckt die ganze Bandbreite an holzwirtschaftlichen Inhalten ab – vom Naturprodukt Holz bis hin zu Hightech- Bauelementen – und schließt natürlich auch allgemein kaufmännische Inhalte wie Betriebswirtschaft, Logistik und IT mit ein.

Download
holzkaufleute_flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Download
holzkaufleute_anmeldeformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.8 KB


Basis

02.12.2018 – 07.12.2018

 

Aufbau 1

15.04.2019 – 17.04.2019

 

Aufbau 2

17.06.2019 – 19.06.2019

Überbetriebliche Ausbildung für Fachkräfte in der Lagerwirtschaft - Schwerpunkt Holzhandel

Der Fachkräftemangel ist in aller Munde und viele Betriebe begegnen diesem Engpass mit eigener Ausbildung. So auch im Bereich Lagerwirtschaft, Schwerpunkt Holzhandel.

 

Um diese Ausbildung noch besser an den Bedürfnissen der Branche auszurichten, haben der Gesamtverband Deutscher Holzhandel (kurz: GD Holz) und die Holzfachschule Bad Wildungen 3-tägige, überbetriebliche Lehrgänge (ÜBL) konzipiert.

Ziel dieser ÜBL ist die Schaffung einer einheitlichen Kompetenzbasis für Facharbeiter der Branche. Der Erwerb des Stapler-Führerscheins ist dabei nur ein Bestandteil des Angebots.

 

Die Lehrgänge in Bad Wildungen ergänzen die Basiskenntnisse, die in der Berufsschule vermittelt werden, mit den besonderen Qualifikationen, die im späteren Tagesgeschäft unbedingt benötigt werden. 

Download
lagerlogistiker_ubl_flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 726.3 KB


17.09.2018 – 28.09.2018

Überbetriebliche Ausbildung für Verpacker

Dieses Seminar ist für Mitarbeiter von Verpackungsbetrieben, welche dem Bundesverband HPE (Holzpackmittel-Paletten-Exportverpackung) angehören.

 

Wir führen Seminare nach individuellen Anforderungen einzelner Firmen durch. Die Seminare werden in Inhalt und Dauer jeweils auf die Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmt und können sowohl in unserem Hause, als auch in dem Unternehmen selbst durchgeführt werden.

Download
verpacker_ubl_anmeldeformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.4 KB